toggle toggle

Re-Design E-Paper Blick, SonntagsBlick und Blick am Abend

zurück arrière

The Innovator

Die E-Paper der Blick-Gruppe waren bis dato reine PDFs, welche als App nur für Tablets verfügbar waren und auf verschiedenen Produktionsplattformen liefen. Damit unsere Leser das optimale Lesevergnügen haben und um die Apps auf den neuesten Stand der Technik zu bringen, wurde ein Relaunch geplant. Die neuen E-Paper-Apps sind für Smartphones und Tablets (iOS und Android) verfügbar, sind viel schneller und wurden mit mehr Lesekomfort ausgestattet wie lesefreundliche Darstellung der Artikel, veränderbare Schriftgrösse, Tag- und Nacht-Modus, Lesezeichen-Funktion, Archiv und Bildergalerien pro Artikel. Bei dem Blick am Abend App wurden nicht all diese Funktionalitäten eingebaut.


Die E-Paper Apps der Blick-Gruppe basierten bis anhin auf verschiedenen Technologieplattformen, was in Bezug auf Support wie auch Betriebskosten sehr aufwändig war. Im März 2017 wurden erste Vorarbeiten für das Projekt initiiert. Eines der Projektziele war, alle Apps mit der gleichen Produktionsplattform zu beliefern sowie den Publikationsprozess komplett zu automatisieren. Diese Anforderungen hat die Publishing-Plattform der Firma Sprylab aus Berlin am besten erfüllt. Dank der Migration auf die neue E-Paper-Publishing-Plattform konnte der tägliche manuelle Aufwand für das E-Paper in der Produktion komplett eliminiert werden. Ein weiteres Projektziel war, den Abo-Kauf direkt in der E-Paper App abwickeln zu können. Mit den neuen E-Paper Apps muss der Kunde die App nicht mehr verlassen und kann den gesamten Zahlungsprozess innerhalb der App abwickeln. Alle neuen Apps unterstützen neben iOS neu auch Android. Ausgaben können somit auf beiden Plattformen sowohl auf dem Smartphone wie auch auf den Tablets gelesen werden.

Alle Funktionalitäten die auf der App zur Verfügung stehen, sind auch im Webreader (Desktop Version der App) verfügbar. Die Webreader sind über folgende URLs verfügbar: epaper.blick.ch / epaper.sonntagsblick.ch / epaper.blickamabend.ch.

Technische Details:

  • Backend: Java-Spring
  • Frontend: Angular
  • Cloud: AWS
  • Integration: Payment-System (Data Trans) und Abo-Management-System (SAP)

 

Welches sind die Vorteile eines E-Papers?

  • Jeder Artikel kann im Lesemodus angeschaut werden.
  • Veränderung der Schriftgrösse im Lesemodus möglich.
  • Tag- und Nacht-Modus.
  • Lesezeichen-Funktion, damit Sie wissen, wo Sie aufgehört haben zu lesen.
  • Die Bilder werden pro Artikel in einer Galerie angezeigt.
  • Übersichtlich und einfach navigierbar.
  • Umfassendes Archiv mit allen bisherigen Ausgaben.
  • Einzel- und Doppelseitenansicht.

Dauer Start bis Abschluss Projekt:

Vorarbeiten für Projektstart: März und Mai 2017
Start Projekt: Juni 2017
Go Live: 24. Mai 2018

 

Namen der Projekt-Mitarbeitenden:

Martin Werren / Program Manager IT
Alexander Strehler / Leiter Marketing-Vertrieb Blick-Gruppe
Mänä Ngauv / Application Engineer
Jacqueline Leuenberger / Projektleiterin Abo- und Online-Marketing

 

Abteilung:

Marketing-Vertrieb und Technology & Data Blick-Gruppe

 

Firma/Firmen:

Blick-Gruppe