toggle toggle

Erfolgreiche interaktive TV-Werbung: OK Button-Kampagne für den Kunden Volvo

zurück arrière

The Innovator

Per 27. August 2018 lanciert Admeira zusammen mit dem Kunden Volvo die erste interaktive TV-Werbekampagne in der Schweiz. Es ist ein absolutes Novum, dass der Konsument direkt über die TV-Fernbedienung mit einem Werbespot interagieren kann. Zur Einführung der Modell-Reihe V60 bietet Volvo per Tastendruck (OK Button auf der Fernbedienung) eine direkt Anmeldeoption für Probefahrten an. Dieses Angebot funktioniert in allen Swisscom-TV-Haushalten, welche die Option «interaktive Werbung» zugelassen haben, in Verbindung mit den TV-Sendern der SRG


Mittels OK Button können die Werbekunden den Swisscom-TV-Zuschauer mit einem Knopfdruck (OK Button auf der Swisscom-TV-Fernbedienung) aktiv in die Kampagne einbinden und mit dem Konsumenten in einen echten Dialog treten. Das Zuschauer-Involvement kann ohne Medienbruch verlängert werden. Die TV-Werbung wird dadurch attraktiver und relevanter.

Eine OK Button-Kampagne besteht aus:

 

  1. TV-Werbespot auf einem SRG-Sender, welcher herkömmlich eingebucht wird.
  2. Call-to-Action Overlay, welches mittels HbbTV-Technologie des TV-Senders über den TV-Spot platziert wird (der TV-Spot muss dabei nicht verändert werden!)
  3. TV-App, die mittels Klick auf die Call-to-Action gestartet wird. Während die TV-App den Bildschirm ausfüllt, ist in einem kleineren Ausschnitt das Live-Signal des TV-Programms ersichtlich.

 

In die Produkt-Entwicklung involviert waren:

Lead: Admeira NextGenTV

Swisscom: Swisscom TV-Team, API-Team und BIX

SRG: Bereiche Innovation, Kommerz, Legal, Research und Swiss TXT als technischer Lieferant und Betreiber der HbbTV-Plattform der SRG

Adscribe, London für die Entwicklung der TV-Apps

Admeira: Product-Management und Sales Broadcast, Research, Inventory-Management, Handling und Distribution, IT-Operations, Graphic-Service, Communications, Finance- & Controlling, Legal & Compliance

 

In die Kampagne involviert:

Lead: Admeira NextGenTV

Werbekunde: Volvo, Mindshare (Medienagentur) und Grey (Kreativ-Agentur)

Admeira: Broadcast Sales-Team, Plattform und Technology, Graphics

Adscribe für die App-Entwicklung

Swisscom TV-Team und Swiss TXT (als Unterlieferant der SRG) für Testing und Implementation der Kampagne

 

Die Herausforderungen in der Produkt-Entwicklung lagen hauptsächlich in der Abstimmung der unterschiedlichen Planungs- und Entwicklungsprozesse der involvierten Parteien sowie in der Orchestrierung aller Projekt-Beteiligten.

 

Warum soll dieses Projekt den Award gewinnen?

Die interaktive TV-Werbung ist neuartig in der Schweiz und hat das Potential die Mediengattung TV-Werbung mittelfristig- sowie langfristig zu stärken. Ziel ist, das positive aus der Online-Welt mit der TV-Welt zu kombinieren. Den kreativen Möglichkeiten, die Customer-Journey zu verlängern und die Marken erleb- und greifbarer zu machen, sind keine Grenzen gesetzt. Die Methode birgt grosses Potenzial für weitere Anwendungen, damit die Werbekunden ihre Marken in einem vertrauenswürdigen und qualitativ hochstehenden Umfeld platzieren und eine bestmögliche Werbewirkung erzielen können.

 

Hier geht es zum Video der interaktiven TV-Werbekampagne

Dauer Start bis Abschluss Projekt:

Die Durchlaufzeit des Kundenprojektes mit Volvo dauerte vom ersten Briefing beim Kunden am 23.7. bis zum Start des ersten interaktiven TV-Spots am 27.8. genau 5 Wochen. Diese kurze Durchlaufzeit war nur möglich, weil Admeira anlässlich einer Beta-Phase 3 vorgefertigte «Schablonen» für die TV-Apps entwickelt hatte und diese nur noch mit den Inhalten des Kunden abfüllen musste. Der Startschuss zum Projekt interaktive TV-Werbung viel bereits weitaus früher: Im Dezember 2016 zeigte Admeira anlässlich eines Alpha-Testes (Proof-of-Concept) mit einem Werbespot von Zalando auf, dass die Technologie funktioniert. Im 4. Quartal 2017 führte Admeira einen Beta-Test (Markt-Test) mit drei Kunden (Migros, BMW und Coca-Cola) durch. In dieser Phase wurden auch die ersten standardisierten TV-App-Schablonen (für Branding- und Dialog-Cases) entwickelt. Das Produkt «OK Button» wurde am 27.6. anlässlich einer Präsentation vor Media-Agenturen lanciert (Soft Launch).

 

Namen der Projekt-Mitarbeitenden:

Admeira NextGenTV, Philipp Mason, David Gutmann

Swisscom: Swisscom TV-Team, API-Team und BIX

SRG: Bereiche Innovation, Kommerz, Legal, Research und Swiss TXT als technischer Lieferant und Betreiber der HbbTV-Plattform der SRG

Adscribe, London für die Entwicklung der TV-Apps

Admeira: Product-Management und Sales Broadcast, Research, Inventory-Management, Handling und Distribution, IT-Operations, Graphic-Service, Communications, Finance- & Controlling, Legal & Compliance

 

Abteilung:

Admeira; NextGenTV

 

Firma:

Admeira AG